Mai 2016

Flugblatt zum 1. Mai
In 20 Jahren wird es soweit sein: Die Hälfte unserer Jobs ist automatisiert. Taxifahrer, Kassiererinnen oder Buchhalterinnen gibt es wahrscheinlich nicht mehr, sagt eine Studie der Uni Oxford. Jede Menge Freizeit für …

Weiterlesen »
Diskussionsabend zur «Gesellschaft des Spektakels»
September 2016

Donnerstag, 15. September 2016 ab 20 Uhr | Garage Konverter

Gemeinsam mit der Gruppe «Konverter» und weiteren Interessierten lesen wir «Die Gesellschaft des Spektakels» von Guy Debord und diskutieren dessen Inhalte.
Auf das erste Treffen ist das erste Kapitel zu lesen. Den kompletten Text findet ihr hier.

«Das Spektakel unterjocht sich die lebendigen Menschen, insofern die Wirtschaft sie gänzlich unterjocht hat. Es ist nichts als die sich für sich selbst entwickelnde Wirtschaft. Es ist der getreue Widerschein der Produktion der Dinge und die ungetreue Vergegenständlichung der Produzenten.» (These 16)

 

Diskussionsnachmittag
September 2016

Samstag, 22. Oktober | 15:00 Uhr | Infoladen Kasama
«Die Transformation der Demokratie» von Johannes Agnoli
Wir diskutieren von Seite 56 bis zum Schluss
Download des Textes
«Die politische Partei des Verfassungstaates – dort, wo sie sich am vollsten …

Die alte neue Bescheidenheit – Krise, Standort, gewerkschaftlicher Sachverstand
Mai 2015

Flugblatt zum 1. Mai 2015
Die Krise, die sich nicht erst seit 2008 in die Weltökonomie und Staatshaushalte frisst, hat auch dank eines 60 Milliarden schweren Rettungspakets und der Geldpolitik der Schweizer Nationalbank (SNB) bisher zum …

Wider den Rassismus und die abstrakte Gleichheit der Menschen
Februar 2015

Unsere Flugschrift über den Zusammenhang von Rassismus und der Ideologie seiner üblichen Gegner, die wir an der antirassistischen Kundgebung am 28. Februar 2015 in Zürich verteilen:
Die Biologisierung oder Kulturalisierung gesellschaftlich produzierter Phänomene und Differenzen ist …

Zur Gewerkschaftsdebatte
August 2013

Vor einigen Wochen hat die Schweizer Sektion der Internationalen Kommunistischen Strömung (IKS) auf unseren Text «Schranken proletarischer Emanzipation – zur Kritik der Gewerkschaften» aus Kosmoprolet 3 reagiert und eine Kritik (Teil 1 / Teil 2) …